Aktuelles

Wehrführer stellt neue Website auf JHV 2015 vor

Nach 8 Jahren Betrieb der alten Homepage bekommt die Feuerwehr Halstenbek jetzt eine neue, moderne Webseite, die Wehrführer Andreas Roman anlässlich der Jahreshauptversammlung am 23.1.2015 online schaltete.

Mit einem großen, gelben Buzzer wurde im Beisein der Gäste aus Politik und Verwaltung der Countdown ausgelöst und die Seite für die Öffentlichkeit freigegeben. „Im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit ist ein informatives und aktuelles Informationsportal heute unerlässlich“, bemerkte Wehrführer Roman und freute sich über die Fertigstellung. Mit viel Arbeit und Liebe zum Detail hat das Team bestehend aus 6 Kameraden an der Seite gearbeitet. Für die geleisteten Stunden dankte der Wehrführer ihnen herzlich.

Copyright TVR-News

Wohnungsbrand in Halstenbek: Feuerwehr rettet Bewohnerin

Pinneberg (ots) 21. Januar 2014 - Die Freiwillige Feuerwehr Halstenbek hat am späten Dienstagabend eine Frau aus ihrer brennenden Wohnung gerettet. Die 70-Jährige kam mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik nach Hamburg-Boberg. Entgegen ersten Meldungen von heute Nacht konnte die Feuerwehr zudem durch ihren bedachten Einsatz eine Verqualmung des Treppenhaus sowie Schäden an weiteren Wohnungen verhindern.

Das Feuer war gegen 23 Uhr in einer Wohnung im 5. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße ausgebrochen. Die Leitstelle löste um 23.10 Alarm für die Feuerwehr aus und erhöhte drei Minuten später noch während die ersten Kräfte auf der Anfahrt waren, die Alarmstufe auf FEU G Y (Feuer groß, Menschenleben in Gefahr).

Weiterlesen: Wohnungsbrand in Halstenbek: Feuerwehr rettet Bewohnerin
Copyright Feuerwehr Halstenbek

Neujahrsessen der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek

Halstenbek, 09. Januar 2015 - Zum traditionellen Neujahrsessen der Feuerwehr Halstenbek wurde es voll im frisch renovierten Versammlungsraum. Zahlreiche Ehrenmitglieder und Vertreter aus Politik, Gemeinde und anderen Organisationen trafen sich zum Jahresauftakt in gemütlicher Runde. Nachdem im vorvergangenen Jahr bei Renovierungsarbeiten am Dach ein größerer Wassereinbruch für starke Schäden an Gebäude und Mobiliar gesorgt hatte, war der Versammlungsraum erst gegen Jahresende 2014 vollständig wiederhergestellt. So sahen viele Gäste erstmals das neue Erscheinungsbild mit hellen, freundlichen Wänden, neuer Bestuhlung und der Bildergalerie, die die Feuerwehr anlässlich des 125-jährigen Jubiläums geschenkt bekam, und die einen prominenten Platz im Saal erhalten hat. Gemeindewehrführer Andreas Roman und Bürgervorsteher Otto Sajitz drückten in ihren Grußworten allen Anwesenden die besten Wünsche zum neuen Jahr aus, speziell den Mitgliedern der Feuerwehr darüber hinaus, dass Alle immer gesund von den Einsätzen zurückkommen mögen. Anschließend wurde dann bei Spargelcremesuppe und Roastbeef mit Bratkartoffeln der gemütliche Teil eingeläutet, welcher bei vielen interessanten Gesprächen erst nach Mitternacht endete.